Luisa Ferida und Osvaldo Valenti Bühne

Luisa Ferida und Osvaldo Valenti Bühne

Luisa Wound, Name Luigia Manfrini FARNE, ed Osvaldo Valenti, sein Lebenspartner und wehe, waren die kultigsten und gefeierter Schauspieler der faschistischen Zeit (sehen https://www.pilloledistoria.it/8793/storia-contemporanea/luisa-ferida-toto-video).

Wahrscheinlich nur diese Tatsache an sich selbst trivial, sowie rein objektiven, Es muss ihr vorzeitiges Ende zugeschrieben werden, tragische und noch, mehrere Jahrzehnte dauern, für viele dunkle Aspekte.

das Paar, 39 Jahre, die er, 31 Jahren und schwangere sie, Es wurde auf von Partisanen erschossen 30 April 1945 auf Kosten von “Kollaborateur“, aber die Umstände, die in einer solchen dramatischen Höhepunkt führte als, vielleicht, vermeidbar, Ich bin bei weitem nicht klar.

erste, Warum wurden sie getötet, wirklich, Valenti und Ferida, die auch hatten sie nie in der aktiven Politik teilgenommen?

und dann, war wirklich Sandro Pertini, künftiger Präsident der Italienischen Republik, die endgültige Reihenfolge der Dreharbeiten zu geben,?

Luisa Wound

Luisa Wound

Da die Forschung in dieser Richtung ist, Was singulären unverständlichen Gründen typischerweise Italic, zu prüfen, steht sogar ein unantastbar Tabu ein Ereignis oder eine Geschichte über diese Zeit unserer jüngsten Geschichte, und doch ist die Zeit sicher geführt und völlig verändert die Gesellschaft, direkte Forschung zu verstehen, wie es wirklich stattfand, die Fakten – ich sagte: – Es ist eine sehr heikle und ganz einfache Sache, Ich denke, dass es richtig ist,, wenn Sie nicht haben, jeder von uns, danach streben, in der die meisten desillusioniert und objektiv wie möglich, jedes Ereignis zu studieren, die uns vorausgegangen, ohne etwas mehr Berücksichtigung “unbequem” andere, nur weil, seltsam, noch Debatten entfachen “politisch” dass, meiner Meinung nach, sie haben nicht nur keinen Grund,, aber, dass bei sehr fernen Epochen zwischen ihnen, erscheinen sogar lächerlich, sowie deplatziert.

Gegen die Geschichte habe ich schon immer das gleiche “vizio”, oder prüfen,, über Ereignisse und Charaktere, jenseits und über jedem anderen, der menschliche Aspekt.

die Wechselfälle Aus diesem Grunde, die zu einem auffallenden und gewaltsamen Tod zwei Menschen nach allen normalen als Valenti und Ferida geführt, der sein Leben der Kunst gewidmet und nicht die Politik, so dass kein Verbrechen oder schwere Straftat, scheint, Sie hatten begangen nie eine Rechtfertigung, zumindest teilweises, eines solchen Mangel an Mitgefühl ihnen gegenüber, kann nicht gleichgültig bleiben.

Die Tatsache, dass die Schauspielerin war auch ein Kind erwartet später, Es macht die ganze Angelegenheit, wenn möglich, noch bitter und traurig.

Sandro Pertini

Sandro Pertini

Im Web gibt es über zahlreiche Artikel und ganz Blog, aus, von denen einige hochgerechneten ich die Schritte, die ich berichten,.

Auf dem Gelände valentiferida.blogspot.it, die Gründe für den Satz und die Rolle der Pertini geschrieben: “nur 31 Jahre alt und schwanger mit einem Kind, Ferida wurde von Partisanen im Hippodrom von San Siro in Mailand zusammen mit dem Valenti getötet 30 April 1945, auf Kosten von kollaborierenden und vor allem für einige Partisanen in der Villa Triste eingesperrt zu foltern, in Mailand, Hauptsitz von Koch Band. Die Anklage erwies sich als unbegründet die Prüfung der Beweismittel und Zeugenaussagen, und das gleiche gilt Marozin, Leiter der Partisanenbrigade für seinen Tod verantwortlich, er erklärte,, im Rahmen eines Strafverfahrens gegen ihn für diese Episode: „Die Ferida hatte nichts getan,, wirklich nichts ». Die beiden Schauspieler, tatsächlich, zu Unrecht bezahlte sie mit ihrem Leben für ihren guten Ruf mit dem faschistischen Regime assoziiert, aber sie hatten keine strafrechtliche Haftung, die die Erschießung für die Zusammenarbeit rechtfertigen könnte. Es scheint nun sicher,, Basierend auf Aussagen von True Marozin in Verfahrens Zentrale (“an diesem Tag – 30 April 1945 – Pertini rief mich an und sagte mir, dreimal: “Fucilali, und keine Zeit verschwenden!”) dass der künftige Präsident des Italienischen Republik Sandro Pertini hat schwere moralische Verantwortung in der Tötung von Valenti und Ferida hat (v.”Odyssey Partisan” Vero Marozin – 1966 – “Luisa Wound, Osvaldo Valenti – Aufstieg und Fall von zwei Filmstars” Odoardo Reggiani – Spirali 2001). Pertini, außerdem, Er weigerte sich, die defensive Denkmal zu lesen, die Valenti während der Tage der Gefangenschaft gearbeitet hatte, in denen sie die Namen von Zeugen enthalten, die die beiden Akteure aller Kosten entlasten könnte. Die Mailänder Haus von Valenti und Ferida wurde wenige Tage nach ihrer Ermordung burglarized. Es wurde eine Schatzkiste gestohlen, die er verlor jede Spur”.

Osvaldo Valenti und Luisa Ferida

Osvaldo Valenti und Luisa Ferida

auf einem anderen Blog, ritornoallatradizione.blogspot.it, Es wird berichtet, textlich: “…Valenti, die bis dahin hatte er nie Positionen im faschistischen Team, Er meldete sich freiwillig in der Italienischen Sozialrepublik. In '44 ist ein in der X Oberleutnantein Flottille MAS. inzwischen, es scheint, dass das häufige Drehmoment Villa Triste in Mailand, Sitz des berüchtigten Banda Koch. Ich sage „scheinbar“, weil sie nie zwischen ihnen Beziehungen gegründet wurden und das Valenti-Ferida Paar. nichts bestimmt, nichts bewiesen; nur Vermutungen und feige Plots, ausreichend, um sie zum Tode zu verurteilen. tatsächlich, die 10 April '45 Valenti, vielleicht sein Leben zu retten und,vor allem, dass von Luisa, die ein Baby erwartet wurde, (das Paar gedacht hatte bereits einen Sohn, leider starb er kurz nach der Geburt), Er entschied sich freiwillig zu den Partisanen zu ergeben. Er nahm Zuflucht im Haus von Nino Pulejo, Gehören Matteotti Brigades, die jedoch die unbelastete, betrauen, die beiden Prominenten bei Marozin Kommandant der Pasubio Abteilung, wer es war kein Heiliger, da er nach Mailand von Veneto übertragen, um ein Todesurteil CLN zu entkommen, (denken!), für Diebstahl, Missbrauch und andere Verbrechen”.

die 21 April Marozin trifft Sandro Pertini, die Valenti gefragt; Er hatte die Nachricht von seiner Haft, die „großer Präsident“ Order lapidaren: „fucilali (daher auch die Ferida, schwanger! Anmerkung der Redaktion); und keine Zeit verschwenden. Dies ist eine verbindliche Bestellung der CLN. siehe ricordartene!“ … und wieder: “…l genug’ Pertini Intervention das Schicksal der beiden Akteure zu entscheiden,.

Die Leichen von Luisa Ferida und Osvaldo Valenti sofort nach der Schießerei stattfand, auf 30 April 1945

Die Leichen von Luisa Ferida und Osvaldo Valenti sofort nach der Schießerei stattfand, auf 30 April 1945

“…so, Valenti und Ferida wurden auf einem Bauernhof genommen, wo sie lebten ihre letzten Tage. Der Schauspieler unterzog sich einer Schnellverfahren, wonach sie das Todesurteil bestätigt. Sentencing, die nie an die Person mitgeteilt wurde besorgt und die sich auch auf den Begleiter. Ohne zu wissen, von ihrem Ende, die beiden Liebhaber wurden auf einen LKW zwischen Menschen geladen geharkt. Einmal in via Poliziano, Sie wurden fallen gelassen und legte gegen die Wand. Die Frau hält eine blaue Schuh Wolle, dazu bestimmt, die Füße des unschuldigen Kindes zu wärmen, die nie das Licht sehen. Er verließ den Ausbruch von Schüssen. Die beiden fiel auf den Boden, dicht wie im Leben wie im Tod. Auf ihnen wurden sie zwei Werbetafeln gelegt. Zwei rote Beschriftung,: „Die Anhänger des Pasubio haben Osvaldo Valenti ausgeführt“; „Die Anhänger des Pasubio haben Luisa Ferida ausgeführt“. Drei Leben kurz geschnitten in Schlaganfall. Zwei Leben wahrscheinlich unschuldig über die Kosten der mit Nazi-faschistischer Zusammenarbeit und alle Arten von Grausamkeiten Villa Triste getan zu haben; einfach eine offen.

schließlich, die larosanera.it, über die Rolle der Pertini in der Affäre Ferida / Valenti:

Die Rücksichtslosigkeit des sozialistischen Führers war, im Gegenteil, nicht zu rechtfertigen, gegen die beiden Filme Schauspieler: Osvaldo Valenti und Luisa Ferida.
Die beiden Schauspieler sympathisierte mit dem Faschismus, bis die Zeiten der Republik von Salò: während Valenti arbeitete an der Front, Ferida war völlig fremd Politik.
Osvaldo Valenti arbeitete Verhandlungen mit den Partisanen zu leiten, aber dieser hatte keine Gnade: sie schossen beide Ehegatten, obwohl sie schwanger war.
Ihre Mörder gab die Unschuld der Frau, aber das bedeutet nicht nachgelassen Zorn: „Die Ferida hatte nichts getan,, wirklich nichts. Aber es war mit Valenti. Die alle überwältigt Revolution ".
Die endgültige Entscheidung war zu Sandro Pertini, die hatte keinen Zweifel,: „Fucilali, und keine Zeit verschwenden!„».

Hieraus wird deutlich,, nach ca. 70 Jahre nach den Ereignissen, dass Ferida / Valenti Paar waren völlig unschuldig an den Verbrechen zu ihnen und dem Willen Pertini zugeschrieben, auf ihre Schieß, es war instrumental.

Ich werde über das Thema zurückkommen (Foto die: ivid.it, movieplayer.it, corriere.it, e valentiferida.blogspot.it).

Wenn Sie möchten, vertiefen und lesen Sie die Artikel, von denen ich einige Passagen zitiert: valentiferida.blogspot.it, ritornoallatradizione.blogspot.it, e larosanera.it.