Marie Antoinette und Ludwig XVI (gibt einen Film)

Marie Antoinette und Ludwig XVI (gibt einen Film)

Das zwischen dem österreichischen Erzherzogin Maria Antonietta und die Dauphin von Frankreich Louis XVI, Es war typisch politische Ehe aus Gründen des Staates kombiniert, eine Tatsache, üblich ganz im achtzehnten Jahrhundert unter den großen regierenden europäischen Dynastien.

Der Hochzeitstag, feierte die 16 Mai 1770, die beiden jungen Unternehmer, 14 Jahre, die sie, 15 von, in der Praxis wussten sie nicht einmal.

Welche Art von Ehe war ihre?

Welche Art von Bindung instaurarono?

Mit ziemlicher Sicherheit war es eine Kombination aus weit tiefer und wahrer als vielen anderen in der gleichen Art und Weise geboren und aus den gleichen Gründen, dass ohne jemals eine große leidenschaftliche Liebe zu werden und Summieren, Es wurde im Laufe der Zeit eine starke und liebevolle Beziehung, schließlich zementiert noch die Schmerzen und Gelenkproblemen.

In der ersten Periode der Ehe Louis, schüchterne Teenager, plump und unbeholfen, aber gut und sensibel, Er traf viele Schwierigkeiten mit der köstlichen und lebhaften Frau zu nähern, die jedoch, sofort, sie fühlte sie sich körperlich unspektakulären, aber voller seltenen moralischen Tugenden und menschlichen voll, dass junge vertrauen konnte.

Ein weiterer und Grund Kleber für das Königspaar, Es wurde von den vier Kindern gebildet kamen später ihr Leben jubeln (Foto die: georgianagarden.blogspot.it).