Eine mittelalterliche Küche

Eine mittelalterliche Küche

Veröffentlichung dieser Rezept mittelalterliche Küche, ein’Salat Zwiebeln enthalten in Buch-Kunst coquinaria, berühmtes Kochbuch Maestro Martino (sehen auch https://www.pilloledistoria.it/9403/storia-moderna/ricette-cucina-rinascimentale-riso-al-latte-mandorle) Ziehen Sie es direkt von der Website sguardosulmedioevo.org.

Der Autor des Artikels ist Emiliano Freunde, Schöpfer und Kurator der Website selbst, Ich danke Ihnen für Ihre freundliche und konstruktive Zusammenarbeit.

 

 

 

Altes Kochrezept

Altes Kochrezept

Nicht nur Spiel lebte er im Mittelalter, tatsächlich, in dieser unerschöpflichen Quelle von Rezepte was es ist Libro de Arte Coquinaria die Maestro Martino gibt es auch eine‚Salat.

nach dem Backen 800 G. von Zwiebeln ein 250 ° C, Sie müssen festigen 4 Eier die dann müssen in Keile geschält und geschnitten werden.

Sobald die Zwiebeln gekocht und gekühlt, schälen, geschnitten, auch sie, Keile, und sie werden in eine Schüssel gegeben, der mit einem Verband aus Salz, 3 G. von pepe e 2 die 3 G. von Gewürzmischung.

Schließlich fügen Sie 80 G. von Natives Olivenöl extra e 40 G. von Rotweinessig.

An diesem Punkt, der Salat, mit Scheiben von Eiern garniert, Es kann auf dem Tisch serviert (Artikel geschrieben von Emiliano Freunde pro sguardosulmedioevo.org) (Foto die: italiatavola.net e elmar-lorey.de).