Mönche versammelten sich im Gebet

Mönche versammelten sich im Gebet

Einzelne Zellen in Klöster Sie sind eine relativ neue Erfindung.

Im Laufe des Mittelalter, streng bestimmt durch Regel, die Mönche hatten nur zur Verfügung Wohnheime, wo sie die Nacht ruhten zusammen.

Jeder von ihnen wurde mit einem Bett ausgestattet, auf dem er sich hinlegen Anzug und trägt den Gürtel jede Nacht.

Immer in Übereinstimmung mit, Senioren mußten zusehen, Halten steigen das Licht, so dass “die Mönche Junge Menschen haben nicht die Einzelbetten, aber mit denen der älteren abgewechselt” (Foto die: uciimtorino.it).