Hypatia von Alexandria in einem Gemälde

Hypatia von Alexandria in einem Gemälde

Sehen Sie sich die Sendung, Heute Abend in der Hauptsendezeit auf Rai Premium, der Film Agora, was erzählt die tragische Geschichte Hypatia (die Ippazia) von Alexandria, “rispolvero” kurz Post Ich schrieb in 2010 für das Portal notizie.it anlässlich des Films in cinamatografiche Salz; die Arbeit ist instruktiv, gut gespielt und hat den Vorteil, Kenntnis von einem weiblichen Charakter an die breite Öffentlichkeit zu bringen, die wir zu oft schuldbewusst vergessen.

 

 

 

Rechel Weisz spielt Hypatia im Film Agora

Rechel Weisz spielt Hypatia im Film Agora

Und ‚in diesen Tagen in italienischen Kinos der Film Agora, was erzählt die menschliche Geschichte, historisch und dramatischer eine mutigen jungen Frau, die im vierten Jahrhundert nach Christi Geburt gelebt, Hypatia von Alexandria, geboren zwischen 350 und 370 D.C..

Tochter Teone, das Mädchen wurde in einem freien ausgebildet und perfekt erzogen so, und hat eine berühmte Mathematik geworden, astronoma e filosofa, Liebhaber von Kultur und freien Denken, Animator eines bedeutenden Schulsporthalle Kultur- und Bildungs ​​Bedeutung.

Aber seine Ideen extrem rationalistischen den Hass des Bischofs angezogen Cirillo und die fanatischsten und unnachgiebig Christen; die Frau, ohne weiter auf dem Weg unbeirrt durch die ständigen Drohungen eingeschüchtert, bis eines Tages wurde er brutal ermordet: eine Gruppe von Christen Extremisten umgeben, Er blendete sie und massakriert durch Steine ​​zu werfen.

In dem Film "Agora" der Teil von Hypatia Er wird gespielt von Rachel Weisz, während der Regisseur Alejandro Amenabar (Foto: homolaicus.com e giudiziouniversale.t).