Hühnereier 1700 Jahren

Das in England gefundene Ei

Sie kommen von einer römischen Stätte in der Nähe Aylesbury, im England, vier Hühnereiern über 1700 Jahren.

unglaublich, Sie sind vollständig intakt!

Sie befanden sich zusammen mit anderen Objekten in einem Brunnen aus der Römerzeit, meistens Schuhe und Sachen aus Holz.

Unglücklicherweise, zum Zeitpunkt der Genesung, Drei dieser Hühnereier sind gebrochen und jetzt, unter der Kontrolle von Experten, es bleibt nur einer übrig.

Das kostbare und zerbrechliche Artefakt befindet sich jetzt sicher in einer Plastikhülle, eingewickelt in säurefreien Stoff.

Kontakt mit bestimmten Substanzen in der Tat, es könnte die Schale irreparabel beschädigen.

Nach den üblichen Analysen, wird ausgestellt bei Buckinghamshire County Museum zusammen mit anderen Erinnerungsstücken.

Experten zufolge ist der Fund in mehrfacher Hinsicht außergewöhnlich, auch weil es unglaublich erscheint, dass die Erde so empfindliche Objekte seit so vielen Jahrhunderten aufbewahrt hat.

Mit anderen Worten, Niemand hätte eines Tages damit gerechnet, so alte und sogar intakte Eier zu finden (siehe auch https://www.pilloledistoria.it/5106/preistoria/scoperto-in-polonia-meteorite-preistorico).

ein Neugier: die Mitglieder der Mannschaft von Archäologen, die an Ausgrabungen beteiligt sind, das haben sie behauptet, nach ihrer versehentlichen Trennung, Die Eier stanken unglaublich.

Um zu erfahren, hier mehr klicken: https://www.quotidiano.net/magazine/uova-marce-romane-1.4930711 (Foto: oltre-la-notte.blogspot.com).