Enrico III

Porträt von Heinrich III. Der König trägt ein Paar Ohrringe, seine Leidenschaft

Auf der komplexen Persönlichkeit Enrico III (1551-1589), König von Frankreich Sohn Enrico II und Catherine’ Medici, sowie letztes Mitglied der Dynastie Valois zu dem Thron bestieg, Es ist gesagt worden, und alles, was geschrieben, aber ohne kommt immer ein klares und unverwechselbares Profil Ausstellung.

Alle wissen, dass wir diese umstrittenen Figur und geheimnisvoller Züge, ist, dass immer ein zeigte ambivalenter Charakter, sanft, aber fähig ist unglaublich Wutanfälle, stolz und stolz, aber oft auch skurrile und bizarre.

die Leidenschaft für Mode Es war eines der Markenzeichen von Henry III, die kümmerte sich um ihr Aussehen in fast manische Form und besonders liebte die elegante und raffinierte Kleidung, sondern auch die Düfte e i Schmuck; verkleiden sich als Frau auch, es wäre eine Gewohnheit für ihn gewesen unverzichtbar.

In diesem Zusammenhang gibt es mehr Anekdoten, einige liefert, andere aus den Chroniken berichtet, einschließlich der in Bezug auf eine Party statt im Schloss Blois in 1575 an dem das Lineal eine gewisse stir erregend unter den Anwesenden vorgestellt: Henry trug ein Spitzenkleid mit tiefem Ausschnitt, Perlenkette und gesammeltes lockiges Haar (Foto die: accadevaoggi.it).