Eine Halle des Ägyptischen Museums von Turin

die Ägyptische Museum von Turin Es ist die zweite historische und dokumentarische Welt nach dem in Kairo.

Der Ursprung der Sammlung stammt aus den 700 und ist heute nur das Ergebnis von privaten Sammlungen und archäologischen Funden und congiuntisi während der vergangenen Jahrhunderte geschichteten eine Sammlung von Funden aus dem außergewöhnlichen Wert zu schaffen.

Das Ägyptische Museum ist die Hauptstadt des Piemont, wie es ist evident, ein Pol von Interesse und Touristenattraktion von enormer Tragweite (Quasi 900.000 Besucher 2016) das ist es, warum die unerklärlichen (und böse) Entscheidung Ministerium für Kulturerbe und Tourismus an anderer Stelle in der gleichen Sammlung zu bewegen, Es hat sich erhöht zu Recht die Empörung und verständlich Widerstand vieler von Turin, speziell im ESTABLISHED Ägyptischen Museum Erbekomitee Inalienable, zu verteidigen die Aufrechterhaltung des Museums in seiner ursprünglichen Position und Natur.

Die Absicht ist, sich zu bewegen Catania nach dem Leihbasis dreißig Jahre, aber in der Tat endgültig, ein Teil der Artefakte derzeit in Turin gespeichert, mit dem lächerlichen Vorwand, dass die Savoy Stadt und über das Piemont, fehlen würde Ausstellungsräume geeignet, die Ergebnisse zu bewirten (trotz der großen Anzahl von bestehenden öffentlichen Gebäuden und ungebraucht!).

Sie brauchen noch nicht einmal über die Absurdität dieser Initiative pausieren, das würde letztlich willkürlich eine Stadt eines grundlegenden Teil seines kulturellen Erbes beraubt, um es zu bewegen’ in dem der andere wäre das gleiche, völlig aus dem Zusammenhang gerissen und daher sinnlos.

Ich finde es beschämend und inakzeptabel jeder Vorschlag einen Platz für einen großen Teil seiner historischen Identität zu berauben und künstlerischen und deshalb gerne begrüße ich die Attraktivität Ägyptischen Museum Erbekomitee Inalienable, von denen der Bräutigam völlig Absicht, so weit wie möglich zu verbreiten ihre gerechten Ansprüche und unexceptionable.

Das Ägyptische Museum in Turin gehört, und muss in Turin bleiben.

Wenn Sie möchten, lesen Sie weiter Ich mag darauf folgend Verknüpfung: museoegizio.it, musement.com/it, it.wikipedia.org e quotidianopiemontese.it.

Um direkt mit dem Ausschuß: egizioinalienabile.blogspot.it e egizio.torino@yahoo.com (Foto die: fascinointellettuali.larionews.com).