Film Rotlicht

Weiblicher Akt start ‚900. Es geht zurück auf 1901 die erste Vorführung eines Films an roten Ampeln auf Italienisch

die erster Film Rotlicht Es wurde in Italien am Abend abgeschirmt von 25 Oktober 1901 (siehe auch http://www.pilloledistoria.it/7172/storia-contemporanea/anna-fallarino-in-casati-stampa).

die Veranstaltung, Wie man sich vorstellen kann durchaus von einem öffentlichen erwartet ganz juckenden, Sie fanden in Reggio Emilia, gerade die Teatro Ariosto.

In Wirklichkeit war es ein einzelner Film, sondern eine Reihe von Filmen, die nur der Anfang eines Zyklus sein mußten genannt “schwarze Nächte”.

Wertpapiere, zum Beispiel Borgia hat Spaß e intime Szenen in der Umkleidekabine eines Künstlers, lassen keinen Zweifel über die Handlung.

Doch diese erste Vorführung eines Films an roten Ampeln in unserem lokalen Land war ein Erfolg und der Erlös ging weit über den Erwartungen.

Im Vergleich zur normalen Programmierung, Filme fett ergab etwa dreimal mehr.

die Kosten?

1 Lire für einen Sitz in der ersten Reihe, aber nur 20 cents, dann ein beliebter Preis, für die Galerie.

Kein Wunder, dass die Shows keine Frauen zugelassen wurden: Er konnte nur ein erwachsenes Publikum teilnehmen und ausschließlich männlich (Foto: tgcom24.mediaset.it).