physikalisch

Porträt von Kaiser Karl. Der Monarch hatte eine außergewöhnliche physische

der Kaiser Karl der Große, nach der Chronik, Er hatte eine außergewöhnliche physische, alles, was häufig in diesen Tagen (https://www.pilloledistoria.it/1490/medioevo/laltissimo-carlo-magno).

Ein ausführliches Porträt des Monarchen bietet die edle Eginardo, Schüler Alcuino in York, in seinem berühmten Werk Vita Karoli Magni, alias Caroli Leben, wo wir folgendes lesen:

“Er hatte einen breiten Körper und robust, hoch, aber immer noch nicht unverhältnismäßig, die runde Oberseite des Kopfes, die sehr große und lebhafte Augen, die Nase ein wenig’ länger als normal, ein schönes weißen Haare, ein angenehmes und gemütlich Gesicht, was ihm ein sehr einflussreiches und würdiges Aussehen und wenn er stand, als er saß.

Obwohl ihr Hals aussehen würde, Fett und zu kurz, und sein eher prominenter Bauch, Beachten Sie jedoch, die Maßnahmen entsprechenden Anteil der anderen Glieder nicht diese Mängel.

Er hält Gang und die ganze Haltung des männlichen Körpers, Die Stimme war klar,, aber weniger geeignet, um seine körperliche Erscheinung”.

Die Biographie geschrieben wurde mit einer klaren Absicht feierlichen, aber wir haben keinen Grund zu glauben, dass es nicht einen Menschen und wahrhaftig Portrait des Protagonisten physischen zurückkehrt (Foto die: google.it/search).